Auch SAP entdeckt den Reiz dezentraler digitaler Identitäten

Von Ralf Keuper

Wie aus Decentralized ID: Working Toward a Password-Free Web hervorgeht arbeitet SAP an einem dezentralen Identifikationssystem für das Web 3.0

Zum Vorhaben:

The system under development would initially require consumers to set up a digital identity online, possibly through a mobile app. Biometric data such as fingerprints, iris scans, or heartbeat profiles would be used to verify the consumer’s identity, which would then be stored on the user’s device only. …

A decentralized ID system would also enable password-less log ons and provide consumers with complete control over personal data that they could choose to disclose — perhaps for a specified period of time in exchange for a service — or keep private. For example, if someone wanted to sign up for a gym class, they might provide the gym operator with access to their medical data for a limited period in order to tailor a workout regime to specific needs.

Mit der Übername von Gigya vor wenigen Jahren, das mittlerweile als SAP Customer Data Cloud firmiert, verfügt SAP über ein echtes Pfund im Bereich Identifizierung. Gigya brachte in die Ehe 1.7 Mrd. Kundenidentitäten ein, die über sein System verwaltet werden.

Gigya offers an identity management platform for businesses which includes products for customized registration, social loginuser profile and preference management, user engagement and loyalty, and integrations with third-party marketing and services platforms. (Quelle: Wikipedia)

Mittels dezentraler Identitäten können die Unternehmen ihre Kundenbeziehungen intensivieren, so die Hoffnung von SAP. Nicht ganz klar, wie SAP zu verifizierten Identitäten kommen will. Biometrische Merkmale werden dazu – zumindest in bestimmten Regionen der Welt – nicht ausreichen.

Damit folgt SAP dem Beispiel anderer Softwarekonzerne, wie Microsoft. Gut vorstellbar, eigentlich zwingend, wenn SAP seine Customer Data Cloud mit dem hauseigenen Produkte Ariba verbindet. Das wäre dann schon eine richtig große Hausnummer.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.