Archiv der Kategorie: Datenökonomie

Wirkmechanismen und Wertschöpfung in Datenökosystemen

Von Ralf Keuper

Mittlerweile herrscht weitgehende Einigkeit darüber, dass Daten und ihre Verarbeitung zu Informationen einen wichtigen Beitrag für die Wertschöpfung in der Wirtschaft leisten. Das war auch in früheren Zeiten nicht viel anders; jedoch hat sich, bedingt dadurch, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Stellungnahme des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) zur Datenstrategie der Bundesregierung

Von Ralf Keuper

Die Datenstrategie der Bundesregierung stösst beim Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) auf Zustimmung. In der Stellungnahme zu den Eckpunkten einer Datenstrategie der Bundesregierung weist der ZVEI jedoch auf weitere Punkte hin, die bei der Umsetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Die Trägheit der Daten: Datengravitation

Von Ralf Keuper

Mit zunehmender Masse werden auch Daten träger und unbeweglicher. Das führt dazu, dass große Datenvolumina, die in Clouds gespeichert werden, nur unter hohem Aufwand migriert werden können (Vgl. dazu: Wenn Daten träge werden – Data Gravity). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Einige Stimmen und Beiträge zu GAIA-X

Von Ralf Keuper

Seit der offiziellen Vorstellung von GAIA-X auf dem Digitalgipfel in Dortmund im Oktober vergangenen Jahres haben sich mehrere Branchenexperten und Beiträge mit den Erfolgschancen beschäftigt.

Hier eine Auswahl:

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

GAIA-X-Knoten als Vertrauensanker

GAIA-X-Knoten fungieren als „Vertrauensanker“, indem sie die Authentifizierung der Partner im Wertschöpfungsnetzwerk und die Regelung von Zugriffsrechten ermöglichen. Dadurch entfallen aufwendige bilaterale Abstimmungen. Die unterschiedlichen Akteure können auf der Basis von „Trust Relations“ und einer vertrauenswürdigen Infrastruktur, die den sicheren

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität | Schreib einen Kommentar

Europas marginale Rolle in der Daten- und Plattformökonomie

Von Ralf Keuper

In der Vergangenheit bezog Europa seine Stärke aus seiner dezentralen Gliederung. Kein staatliches Gebilde, kein Königreich war so mächtig, das es allen anderen seinen Willen aufzwingen konnte. Das sorgte für Wettbewerb und Vielfalt (Vgl. dazu: Warum Europa? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Digitale Plattformen / Plattformökonomie | 1 Kommentar

Datenkooperationen für einen “New Deal on Data”

Von Ralf Keuper

Datenkooperationen könnten ein Weg sein, um ein Gegengewicht zu den großen Datenkonzernen zu bilden, die bislang mehr oder weniger ungehindert die Daten der Nutzer für ihre Zwecke verwenden können. Allerdings sind auf dem Weg dorthin einige Hürden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Data Banking, Datenökonomie, Datensouveränität | Schreib einen Kommentar

Datenökonomie – Datenqualität

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Datenökonomie | Schreib einen Kommentar

Die europäische Datenstrategie

Von Ralf Keuper

Vor wenigen Tagen hat die EU-Kommission die Eckpunkte einer europäischen Datenstrategie vorgestellt.

Zielsetzung:

Ziel ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Datenraums, eines echten Binnenmarkts für Daten, der für Daten aus aller Welt offensteht, in dem sowohl personenbezogene

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Genossenschaftsbank 4.0 – Datengenossenschaften

Von Ralf Keuper

Die Volks- und Raiffeisenbanken bringen technisch und organisatorisch eigentlich alle Voraussetzungen mit, um gegenüber ihren Kunden als vertrauenswürdiger Verwalter ihrer Daten und digitalen Vermögenswerte aufzutreten. Insofern ist durchaus vorstellbar, dass die Genossenschaftsbanken Betreiber von Datengenossenschaften werden. Vorbilder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Data Banking, Datenökonomie | Schreib einen Kommentar