Archiv der Kategorie: Datensouveränität

Mit Open Source-Software die Hoheit über Daten und digitale Identitäten sicherstellen

Von Ralf Keuper In den letzten Jahren haben die großen Internetkonzerne (Microsoft, Google, Samsung, Amazon, Apple) ihre Angebotspalette deutlich ausgedehnt. Parallel dazu haben sie digitale Ökosysteme, bestehend aus Hardware (Smartphone), Software (Betriebssysteme) sowie weiteren Services (Cloud), errichtet, die für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Identitäten, eStandards | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Datensouveränität mit Dweb

Von Ralf Keuper In Decentralisation: the next big step for the world wide web wird über ein neues Projekt mit der Bezeichnung Dweb berichtet. Vom 31.07. bis zum 2.08. fand in San Francisco das Decentralized Web Summit statt. Die Initiatoren, darunter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität | Hinterlasse einen Kommentar

We are Hu-manity.co | Your data should be your property

Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität | Hinterlasse einen Kommentar

Vernetzte Fabriken: Transparenz ist zu wenig

Die fühlende und quasi sprechende Technik macht vieles schneller, sicherer, komfortabler. Aber in auch privat genutzten Anwendungen wird damit die alte Debatte von Freiheit und Sicherheit neu entfacht, in einer kaum vorstellbaren Dimension, gegen die etwa der Streit um ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Internet der Dinge, Maschinendaten / M2M-Kommunikation, Wirtschaftsliteratur und Medienbeiträge | Hinterlasse einen Kommentar

Machtförmige Praktiken durch Sensordaten in Wohnungen

Durch den Anstieg von „Smart Home”-Technik generieren in Wohnungen immer mehr vernetzte Sensoren Daten. Diese Daten, auch einfache Umweltdaten, wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit, enthalten Informationen über den Alltag der dort Wohnenden. Meist haben die Personen, die in den Wohnungen leben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Internet der Dinge | Hinterlasse einen Kommentar

Verifizierte Attribute Digitaler Identitäten: Attribute Economy 2.0

Von Ralf Keuper Wer sich heute ausweisen muss, gibt dabei häufig Daten preis, die mit dem eigentlichen Zweck der Abfrage in keinem direkten Zusammenhang stehen. Beispielhaft dafür ist die Altersabfrage beim Betreten eines Nachtclubs. Hier ist es nur wichtig, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Datensouveränität, Digitale Identitäten, Identity Economy | Hinterlasse einen Kommentar

Google kauft Daten von Mastercard

Von Ralf Keuper Das Geschäft mit digitaler Werbung (Ads) ist in den letzten Jahren schwieriger geworden. Die Unternehmenskunden fragen sich immer häufiger, ob die Klickzahlen tatsächlich mit echtem Kaufinteresse korrespondieren. Große Probleme bereitet der Werbebranche das Thema Ad Fraud (Vgl. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität, Digitale Identitäten | Hinterlasse einen Kommentar

Praktische Umsetzung des Rechts auf Datenübertragbarkeit

… Bei der Frage nach der technischen Gestaltung der Datenportabilität und den Anforderungen an ein geeignetes kompatibles, interoperables Format zeigen wir, dass es Mindestvoraussetzung ist, die Daten im einfachsten CSV-Format zu schreiben und eine einfache Beschreibung beizufügen, wie die Daten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität | Hinterlasse einen Kommentar

Web 3.0 – Social Media – Plattformen als Gegengewicht zu den Datenmonopolen

Von Ralf Keuper Die Verteilung der Erträge, die auf den sozialen Netzwerken durch die Verwertung der Daten der Nutzer erzielt werden, ist einseitig. Diejenigen, welche mit ihren Inhalten und Aktivitäten die soziale Netzwerke wie facebook attraktiv für die Werbeindustrie halten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Datensouveränität | Hinterlasse einen Kommentar

Digitale Identitäten – Wettbewerb belebt das Geschäft

Von Torsten Sonntag* Vor einiger Zeit schrieb Ralf Keuper in diesem Blog, dass deutsche Banken sich beim Thema digitale Identitäten mit Insellösungen verzetteln. Dem möchte ich im Folgenden widersprechen, denn diese Bewertung ist aus meiner Sicht verfrüht und nicht differenziert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Identitäten | Hinterlasse einen Kommentar