Der digitale Notar

Von Ralf Keuper

Der Notar hat in unserer Gesellschaft eine wichtige Funktion. Für gewöhnlich genießt er großes Vertrauen, was auch daran liegen mag, dass er quasi-hoheitliche Aufgaben übernimmt:

Der Notar ist eine Person, die Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften vornimmt. Ebenso ist der Notar für die Hinterlegung von Geld und Kostbarkeiten zuständig (Quelle: Wikipedia)

Beim Notar handelt es sich um einen sog. Intermediär; in diesem Fall um eine zwischengeschaltete Instanz, an die sich zwei oder mehrere Parteien wenden, um Rechtsgeschäfte beglaubigen und dokumentieren zu lassen, um damit eine Verbindlichkeit zwischen den Parteien herzustellen.

Was läge angesichts der fortschreitenden Digitalisierung näher, als die Funktion einen Notars zu ersetzen. Wie keine andere Technologie bietet die Blockchain die Möglichkeit, den Notar bzw. die Aufgaben, die von ihm ausgeführt werden, abzubilden, ohne dass noch eine vermittelnde Instanz nötig wäre. Smart Contracts können im Idealfall auch ohne Notar dieselbe Verbindlichkeit haben, wie echte beglaubigte Urkunden und Verträge.

Beispielhaft dafür sind:

Bei den genannten Startups steht die Beglaubigung im Vordergrund. Blocknotary wagt sich zusätzlich an die Verifizierung von Identitäten heran.

Was die Umsetzung von Smart Contracts durch die Blockchain betrifft, ist die gängige Meinung eher negativ. Die Defizite waren u.a. Gegenstand einer Tagung, worüber in Smart Contracts: Zwischen Algorithmus und Vertrag berichtet wird. Ein Problem:

Ein Smart Contract hat keinen abgesicherten Zugang zu Informationen ausserhalb der Blockchain. Zahlungen etwa mit Bitcoins oder Ether innerhalb des Systems können automatisch erfasst und verarbeitet werden. Wenn aber eine Vertragsbedingung etwa die Verschiebung von physischen Waren umfasst oder bei einer Versicherung gar ein Schadensfall erfasst werden muss, wird es verzwickter.

Einmal mehr an der Spitze der Entwicklung bewegt sich Estland mit seinen Blockchain Notarization Services to e-Residents:

“By offering e-residents the same services, Estonia is proudly pioneering the idea of a country without borders,” proudly states the e-residency website. In particular, e-residents can digitally sign, verify and encrypt documents and contracts, establish an Estonian company online in 24 hours with a physical address in Estonia provided by an external service, and administer the company from anywhere in the world.

In dem Paper Identity System Essentials von Evernym heisst es in dem Kapitel BlockChain Based Identity im Zusammenhang mit einem distributed consensus pool:

The distributed consensus pool manages a ledger of meta-data about transactions to a distributed identity attribute database. It also manages meta-data about transactions between entities. With a distributed consensus pool, the pool becomes a trusted third party to every transaction, effectively serving as a notary. This allows for transactions with varying degrees of privacy and security depending on how the notary is used including triple signed transaction receipts.

Für DocuSign ist die Digitale Signatur der “Notar” der elektronischen Unterschriften:

Digitale Signaturen sind konform mit der eIDAS-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste. Demnach sind digitale Signaturen, die mit dem beschriebenen Schlüssel-Verfahren erstellt wurden, rechtlich bindend in allen EU Mitgliedsstaaten. DocuSign ermöglicht alle Signatur-Typen, die in eIDAS definiert sind, einschließlich Advanced Electronic Signatures (AdES) und Qualified Electronic Signatures (QES). So können Dokumente und Verträge einfach und rechtlich bindend auch über Ländergrenzen hinweg unterschrieben und verwaltet werden.

Das Pendant in den USA firmiert unter der Bezeichnung eNotarization bzw. eNotary (Vgl. dazu: Why 2017 may be the end of notarization as we know it).

Ein weiteres Thema ist die Behandlung des digitalen Nachlasses einer (natürlichen) Person. Ein Anbieter ist die Columba Online Identity Management GmbH – der digitale Nachlassdienst. Weitere Anbieter für die Vor- und Nachsorge: Dienstleister für den digitalen Nachlass.

 

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.