Digital Identity: Major Issues and Complexities

Von Ralf Keuper

Es gibt nur wenige Beiträge, jedenfalls so weit ich blicken kann, die sich dem Thema Digital Identity so umfassend widmen, wie der gleichnamige Beitrag Digital Identity aus dem Buch Architecting User-Centric Privacy-as-a-Set-of-Services von Ben Ayed (online verfügbar). Hervorzuheben sind die Kapitel Economy of Digital Identity Aggregation, Digital Identity Aggregation Systems and Algorithms und Digital Identity in Big Data Era. Obschon der Beitrag nicht mehr ganz taufrisch ist, er stammt aus dem Jahr 2014, sind einige Aussagen noch immer aktuell.

Zumindest auf den ersten Blick verstörend sind die darin erwähnten Services wie der Social Security Death Index oder das Programm Total Information Awareness, das von dem US-amerikanischen Verteidigungsministerium lanciert wurde. Zentraler Bestandteil von letzterem ist bzw. war die HumanID.

The Human Identification at a Distance (HumanID) project developed automated biometric identification technologies to detect, recognize and identify humans at great distances for “force protection”, crime prevention, and “homeland security/defense” purposes (Wikipedia)

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.