Digitale Identitäten mit der Blockchain verwalten (Vortrag)

Von Ralf Keuper

Anbei die Folien eines Vortrags, den ich am vergangenen Freitag im Rahmen des Arbeitskreises Blockchain/Smart Contracts an der FH Bielefeld gehalten habe. Ein Schwerpunkt des Vortrags und der Diskussion war Libra/Calibra und die möglichen Auswirkungen auf das Banking und die Werbeindustrie. Ebenfalls für großes Interesse sorgten die Punkte Digitale Identitäten für Unternehmen und Know Your Object. Eine weitere Frage war, ob die Nutzer in der Lage und willens sind, ihre Digitalen Identitäten eigenverantwortlich zu managen oder ob es dazu nicht andere Institutionen/Rollen oder Applikationen braucht. Unstrittig war indes, dass wir, um nicht völlig unter das Joch von Facebook & Co. zu geraten und damit völlig gläsern zu werden, Gegenentwürfe auf europäischer Basis benötigen. In dem Zusammenhang war das Unverständnis groß, dass der Staat und die private Wirtschaft in Deutschland bislang keinen allgemeinen akzeptierten und nutzerfreundlichen Standard entwickelt haben.

Digitale-Identitäten-Blockchain

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.