KITS-Konferenz 2018 – “Big Security Decisions” – Weichenstellung im Umgang mit der digitalen Zukunft

Von Ralf Keuper

Am 5.07.2018 findet in Berlin die KITS-Konferenz 2018 – “Big Security Decisions” – Weichenstellung im Umgang mit der digitalen Zukunft statt. Initiator und Namensgeber ist die Koordinierungsstelle für IT-Sicherheit (KITS). Weitere Initiatoren sowie Gastgeber sind DIN und FocusICT.

Zur thematischen Ausrichtung der Veranstaltung:

Politik und Wirtschaft ringen um die besten Konzepte, wie die Digitalisierung (sicherer) gestaltet werden kann. Inzwischen geht es in der Diskussion immer seltener um einzelne technische Fragen, wie den besten Virenscanner o.ä. – Es geht vielmehr um grundlegendes in der Politik: Cybersecurity Act, DSGV, eIDAS, das IT-Sicherheitsgesetz, sowie um grundsätzliches in der Technik und Anwendung: IT-Sicherheitsmanagement, Sichere Identitäten, Smart Contracts, Security by Design/Default etc.

Die Weichen, die nun gestellt werden, werden maßgeblich unsere gesellschaftliche, technische und wirtschaftliche Zukunft, Entwicklungs- und Wettbewerbsfähigkeit prägen. Bringen sie uns auf den richtigen Weg?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer sich aufgrund dieses Beitrags dort anmeldet, möge diesen Blog bitte als Referenz angeben. Das hat keinerlei kommerzielle Gründe, sondern dient lediglich der besseren und schnelleren Zuordnung auf Veranstalter-Seite.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, eStandards, Identity Economy, Veranstaltungshinweise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.