Know Your Object künftig wichtiger als Know Your Customer

Von Ralf Keuper

Für Lianne Kemp, CEO und Gründerin von Everledger, geht es im Supply Chain Finance Management weniger darum den Kunden zu kennen (KYC), sondern das jeweilige Objekt. Künftig gelte also Know Your Object – KYO. An anderer Stelle wird Kemp mit dem Satz zitiert “We focus on the identity of objects.” Eine Sichtweise, die von dem deutschen Pendant, dem evan.network, geteilt wird. Everledger hinterlegt zu jedem Objekt ein Echtheitszertifkat in der Blockchain. Pilotkunde von Everledger ist der weltweit größte Diamantenkonzern De Beers (Vgl. dazu: Ende der “Blut-Diamanten” dank Blockchain).

Weitere Informationen:

B2B-Banking und Plattformökonomie mit Ariba

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten, Internet der Dinge, Maschinendaten / M2M-Kommunikation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.