Thales-Konzern: Ein echtes Schwergewicht im Markt für Digitale Identitäten

Von Ralf Keuper

Mit der abgeschlossenen Übernahme von Gemalto ist der französische Rüstungs- und Technologiekonzern Thales ein Schwergewicht auf dem Markt für digitale Identitäten. In Europa kommt dem Konzern kein anderes Unternehmen, was die Größe betrifft, gleich. Nach eigener Aussage ist Thales damit weltweiter Marktführer für Digitale Identität und Sicherheit. Mit nun 80.000 Mitarbeitern weltweit erzielt der Konzern ca. 20 Mrd. Euro Umsatz.

Quelle: Thales

Gemalto gehört nun zum Unternehmensbereich Digital Identity and Security.

Die Geschäftsfeder:

Sofern sich die erhofften Synergien mit den anderen Unternehmensbereichen (Defence and Security, Aerospace, Space, Transportation, Market-specific solutions) heben lassen, entsteht hier ein (Cyber-)Security-Konzern, der eine wichtige Rolle in der Identity Economy übernehmen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Cybersecurity, Digitale Identitäten, Identity Economy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Thales-Konzern: Ein echtes Schwergewicht im Markt für Digitale Identitäten

  1. Pingback: Atos übernimmt IDnomic | Identity Economy

Kommentare sind geschlossen.