Blockchain trifft Decentralized Identifiers (DIDs)

Von Ralf Keuper

In dem lesenswerten Beitrag Blockchain trifft Digital Identity gibt der Autor Dr. André Kudra einen Überblick der Herausforderungen bei der Verwaltung digitaler Identitäten mittels Blockchain-Technologie.

Insbesondere das Konzept der Decentralized Identifiers (DIDs), wie sie von der Sovrin-Stiftung (Public Permissioned Blockchain) forciert wird, erscheint dem Autor als zukunftsweisend. Dabei geht er auch auf die Rolle der (Software-)Agenten ein, über die der Nutzer mit dem Sovrin Ledger interagieren kann.

Den Einsatz eines identity agent sieht ebenfalls, wenngleich mit anderem Aufgabenspektrum,  die Initiative id4me vor.

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.