Blockchain in der Logistik: Mehr als nur ein Hype?

Von Ralf Keuper

In dem Beitrag Blockchain Logistics – Changing the World or Just Marketing Hype? geht Ryan Smith der Frage nach, ob die zahlreichen Blockchain-Projekte, die in der letzten Zeit in der Logistik-Branche lanciert wurden, für einen echten Wandel zum Besseren oder doch nur für eine geschickte Marketing-Strategie stehen. Dabei kommt er zu dem Ergebnis, dass es sich um mehr als nur einen Hype handelt; jedoch mit der Einschränkung, dass noch einige grundsätzliche Probleme zu lösen sind, die nicht technologischer Natur sind, sondern eher mit Fragen der Transparenz und der Marktmacht der etablierten Unternehmen zu tun haben: 

Much of the proposed “innovation” towards blockchain technology is being spearheaded by large established corporations with highly centralized structures. It’s highly unlikely that companies like General Electric, De Beers or Pfizer will want to voluntarily decentralize their networks. Doing so would probably hurt their profits. They’ve built up powerful corporations exactly because dominant business practices create the greatest profits.

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.