The Economics of Digital Identity

Von Ralf Keuper

In dem Report The Economics of Digital Identity, der von Oracle gesponsort wurde, wird die erfolgskritische Bedeutung digitaler Identitäten für Unternehmen hervorgehoben. In der Einleitung steht:

There will be winners and losers in this future of all-enveloping digital connectivity. In the rush to open up new digital channels, businesses cannot afford to lose sight of the need to identify and engage with individuals using a huge range of mobile devices. Understanding and managing digital identities is becoming critical because a single view of an individual customer is the key to knowing that person better and building a deeper relationship with him or her.  … The message is clear: companies must have a well-considered approach to the use and protection of these data in an age in which earning customers’ trust—and not letting them down—is essential to future prosperity.

In der Digitalmoderne habe sich die Macht zu den Eigentümern der personenbezogenen Daten verschoben:

Today, far richer digital-identity information looks set to drive new opportunities and news ways of working. Power is shifting dramatically in the direction of the “owners” of that information and opening the door to further disruptive democratisation of markets, as younger, more agile upstarts, such as on-demand transport company Uber and peer-to-peer loans provider Lending Club snatch business from older, more established companies.

Es geht dabei längst nicht mehr nur um die Daten, die der Person direkt zugeordnet werden können, wie physische Merkmale, Wohnort, Familienstand usw. , sondern auch um die Identitäten der Objekte, mit denen die Person interagiert und/oder deren Eigentümer/Besitzer sie ist, oder wie es Stephen Bonner von KPMG ausdrückt:

Most of the focus today is on individuals and their personal data, but increasingly digital identity will need to be closely tied to their use and ownership of smart products

Alles in allem eine informative Studie, die auch zwei Jahre nach ihrer Veröffentlichung zum besseren Verständnis der Schlüsselrolle, welche Digitale Identitäten künftig spielen werden, beiträgt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Identity Economy, Personal Data veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.