Apple vs. Epic Games: Payments und Identity als Machtinstrument

Von Ralf Keuper

Wie sehr sich die Machtgewichte in der digitalen Ökonomie verschieben bzw. Machtungleichgewichte noch verstärkt werden und wie stark das Thema Digitale Identifizierung hier hineinspielt, zeigt aktuell der Streit zwischen Apple und Epic Games.

Mittlerweile existiert ein eigener Wikipedia-Eintrag Epic Games v. Apple, der den Streitverlauf fortlaufend dokumentiert1)Vgl. dazu: Apple entfernt Epic Games komplett aus dem App Store.

Epic Games specifically had challenged Apple’s restrictions on apps from having other in-app purchasing methods outside of the one offered by the App Store. Epic Games’ founder Tim Sweeney had previously challenged the 30% revenue cut that Apple takes on each purchase made in the App Store, and with their game Fortnite, wanted to either bypass Apple or have Apple take less of a cut. Epic implemented changes in Fortnite purposely on August 13, 2020 to bypass the App Store payment system, prompting Apple to block the game from the App Store and leading to Epic filing its lawsuit.

Parallel d…

References   [ + ]

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Plattform- und Datenökonomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.