Google, facebook, Apple und Microsoft bilden den Identity Layer für das Internet

Von Ralf Keuper

Als das größte Manko des Internet und Grund für die marktbeherrschenden Stellung von Google und facebook auf dem digitalen Werbemarkt gilt der fehlende Identity Layer[1]An identity layer for the internet.

Aufgrund dessen waren und sind die Nutzer gezwungen bzw. dazu veranlasst, sich mit den Social-Logins von Google und facebook auszuweisen. Was noch fehlte, waren verifizierte digitale Identitäten, mit denen sich Rechtsgeschäfte im Internet abschließen lassen. Diese Lücke wird nun ausgerechnet von Google, Apple, facebook und Microsoft, also den Profiteuren des alten Zustands, geschlossen. Apple hat mit Sign in with Apple[2]Apple Identity App als Disruptor

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.