Mit Open Source Software zu mehr Sprunginnovationen?

Von Ralf Keuper

Deutschland fehlt es, so der Chef der Agentur für Sprunginnovationen, Rafael Laguna, an Innovationen mit dem Potenzial neue Branchen entstehen zu lassen, wie seinerzeit das Auto. Eine große Chance für die nächste Sprunginnovation aus Deutschland, so Laguna, der auch Chef der Open-Xchange AG ist, bietet Open Source Software. Eine vertrauenswürdige Datenökonomie sei nur mit offenen Systemen möglich – wie mit Open Source Software (Vgl. dazu: Expertengespräch. Im Zeichen der Datensouveränität).

Ist Open Source Software tatsächlich so entscheidend?

Jedenfalls legen einige Beiträge, die in letzter Zeit veröffentlicht wurden, diese Vermutung nahe:

Allerdings, so Adrian Bridgewater in

Dieser Beitrag wurde unter Datenökonomie, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.