RISE wird womöglich nicht nur Identity-Provider für das E-Rezept #2

Im vergangenen Jahr wurde die RISE GmbH von der Gematik mit dem Aufbau eines zentralen Identity Providers für das E-Rezept beauftragt. Mittlerweile ist der Aufbau abgeschlossen. 

So teilt RISE in einer Pressemeldung mit, dass nach 8 Monaten die erste Phase erfolgreich abgeschlossen werden konnte[1]RISE hat den zentralen Identity Provider (IDP) für das deutsche Gesundheitswesen in Rekordzeit erfolgreich umgesetzt. “In den kommenden Monaten und Jahren wird RISE diese Lösung in zertifizierten und u.a. von der gematik zugelassenen Rechenzentren weiterentwickeln und betreiben. Damit wurde ein strukturtragendes Bindeglied der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens auf den Weg gebracht. Mit Hilfe des Services können Rezepte durchgängig elektronisch und bundesweit einheitlich abgewickelt werden“. RISE setzt bei dem Betrieb auf die Rechenzentren von noris network, einem IT-Dienstleister mit Sitz in Nürnberg. “RISE betreibt an den Standorten der noris network Rechenzentren auch weitere S…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Technik und Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.