Signicat und TrustBuilder bündeln ihre Kräfte für digitale Identitäten

Zusammenarbeit erleichtert die Verknüpfung mit eIDs

Der Spezialist für Customer Identity & Access Management (CIAM) TrustBuilder nimmt Signicat in seinen Servicekatalog auf. Mit den Identifizierungsdiensten von Signicat können TrustBuilder-Kunden ihre Online-Dienste über verschiedene europäische eIDs einfach freischalten.

Verbraucher nutzen ihre digitale Identität unzählige Male am Tag, um beispielsweise Einkäufe zu tätigen, Verträge zu unterzeichnen, sich auf einer Nachrichtenseite einzuloggen oder sich bei Anwendungen am Arbeitsplatz anzumelden. Je nach Anwendung verwenden sie zu diesem Zweck unterschiedliche eIDs wie eHerkenning, iDIN, Belgian eID oder itsme.

Nahtlose Benutzererfahrung

International ausgerichtete Unternehmen müssen ihren Nutzern die Möglichkeit bieten, sich mit einer nationalen eID ihrer Präferenz anzumelden. Andernfalls ist eine nahtlose Benutzererfahrung nicht möglich. Die Integration und Pflege dieser separaten Verbindungen ist jedoch eine technologische Herausforderung.

TrustBuilder nimmt daher die Identitätslösungen von Signicat in seinen cloudbasierten Servicekatalog auf. Dadurch wird es für die Kunden von TrustBuilder einfacher, sich mit verschiedenen eIDs zu verbinden. TrustBuilder-Kunden können die Identitätsdienste von Signicat bereits abonnieren.

Schnelle internationale Expansion

“Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Kunden mit allen europäischen eIDs verbinden können”, sagt Frank Hamerlinck, CEO von TrustBuilder. “Nur so können sie sowohl lokalen als auch internationalen Kunden einen einfachen und sicheren Zugang zu ihren digitalen Diensten bieten und ihre Dienste leichter auf neue Regionen ausweiten.”

“Dank unserer Partnerschaft mit Signicat können unsere Kunden mehrere eIDs in einem Workflow unterstützen”, so Hamerlinck weiter. “Dass Signicat auch Anwendungen für Know Your Customer und Anti-Geldwäsche hat, macht diese Zusammenarbeit noch interessanter.”

“TrustBuilder ist ein führender Anbieter, und durch die Partnerschaft mit Signicat erweitern sie die Möglichkeiten für ihre Kunden noch weiter. Indem sie mehrere eIDs einbeziehen, können sie ihren eigenen Kunden ein nahtloses Kundenerlebnis bieten”, sagt Thijs Vink, General Manager Benelux & Deutschland bei Signicat. “Das ist eine großartige Entwicklung, zu der wir gerne beitragen.”

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.