Europäisches Ökosystem digitaler Identitäten

Von Ralf Keuper

In der vergangenen Woche hat die Bundesregierung ihre Pläne zur Errichtung eines europäischen Ökosystems digitaler Identitäten vorgestellt. Bundeskanzlerin Merkel höchstselbst drängt darauf, bei der digitalen Identifizierung eine Alternative zu den Lösungen der US-amerikanischen Technologiekonzerne zu schaffen[1]Alternative zu Google und Facebook: Merkel macht digitale Identität zur Chefsache.

Anderenfalls, so die Kanzlerin in einer Video-Konferenz mit führenden Vertretern deutscher Unternehmen, würden die beim Login anfallenden Identitäts- und Verhaltensdaten in die USA abwandern. Irgendwann wissen die ausländischen Plattformen mehr über die EU-Bürger als die EU-Staaten selbst. Europäische Unternehmen hätten das Nachsehen. In dem Meeting stellte der Bundes CIO und Staatssekretär Dr. Markus Richter die Grundpfeiler eines Europäischen Ökosystems digitaler Identitäten vor.

Kernelement ist eine Digitale Wallet auf dem Smartphone

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.