ID-Ideal – Management sicherer digitaler Identitäten

Von Ralf Keuper

Ein weiteres Projekt aus dem Innovationswettbewerb Schaufenster Digitale Identitäten ist ID-Ideal – Management sicherer digitaler Identitäten.

Ziel:

Der moderne Mensch besitzt im Durchschnitt ca. 70 digitale Identitäten. Sowohl das Management dieser vielen digitalen Identitäten als auch die Hoheit und Sicherheit über die mit diesen Identitäten verknüpften eigenen Daten zu behalten, ist den meisten Menschen nach Stand der Technik unmöglich. Der Charme der Idee, diese vielen IDs durch eine einzige sichere digitale ID zu ersetzen, steht den folgenden drei Herausforderungen  gegenüber: der technologischen Umsetzbarkeit einer sicheren, vertrauenswürdigen und datenschutzkonformen Lösung, der intuitiven Bedienbarkeit dieser Lösung durch Nutzer ohne spezielles technisches Verständnis und der Incentivierung von ID-Inhabern und Interaktionspartnern zur Einführung und Nutzung einer solchen Lösung. Das Schaufensterprojekt ID-Ideal wird sich diesen Herausforderungen stellen, fokussiert dabei aber auf das Management sicherer digitaler Identitäten durch den jeweiligen Inhaber der Identität. Es sollen technologische Lösungen erarbeitet und demonstriert werden, die den Inhaber einer digitalen Identität in die Lage versetzen, wieder Herr über seine eigenen Daten zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Forschungsprojekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.