Konvergenz von KI, Blockchain und IoT in der Machine Economy

Von Ralf Keuper

Die Machine Economy, in der Maschinen autonom agieren, wirft ihre Schatten voraus. Erst die Kombination aus dem Internet der Dinge, Künstlicher Intelligenz und der Blockchain schaffe, so die Autoren von The Advance of the Machines Vision und Implikationen einer Machine Economy dafür die nötigen Voraussetzungen.

Die drei Einzeltechnologien IoT, KI und Blockchain konvergieren in der Machine Economy, wodurch völlig neue Anwendungsfälle ermöglicht werden. Dabei erhält jede eine Aufgabe:

Der KI fällt die Aufgabe bzw. Rolle des Initiators (ACTION) zu, das Internet der Dinge, als Bindeglied zwischen physischer und digitaler Welt ist der ACTOR, die Blockchain wiederum sorgt für die sichere und transparente Kommunikationsinfrastruktur (INTERACTION).

Die sichere Identifizierung der Geräte kann durch die Kombination von Blockchain (BC) und IoT gewährleistet werden:

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.