Technologie-Roadmap „Next Generation“. Elektronische Komponenten und Systeme

Von Ralf Keuper

Wer sich für die Gegenwart und nahe Zukunft der Elektroindustrie interessiert, tut gut daran, einen Blick in die Technologie-Roadmap „Next Generation“. Elektronische Komponenten und Systeme zu werfen. Das ums so mehr, da die Elektrotechnik durch ihre Querschnittfunktion einen Seitenblick in andere Bereiche gewährt, die für die deutsche und europäische Wirtschaft von hoher strategischer Bedeutung sind.

Nachfolgend nun einige Passagen, die mir besonders ins Auge gefallen sind.

Kapitel 3 “Software”

Der vielleicht wichtigste Faktor für die immer höhere Bedeutung von Software ist die zunehmende Vernetzung. Von Wearables über SmartHome-Geräte und das autonome Fahren bis zu
Geschäfts- und Fertigungsprozessen, wir werden uns bald in einer Welt bewegen, in der fast alle Dinge um uns herum ständig miteinander kommunizieren. Für jedes dieser Utensilien und jeden dieser Prozesse, von der smarten Jacke über den intelligenten Shop bis zum automatischen Bezahlvorgang, brauchen wir Software. Zudem fallen bei all diesen Geräten und Kommunikationsvorgängen laufend Daten an. Das aber bedeutet, die Komplexität nimmt stetig zu, der Entwicklungs- und Testaufwand, um Interoperabilität, schnelle und reibungslose Abläufe sowie Zugriffs- und Ausfallsicherheit zu gewährleisten, wächst enorm

Die Problematik …

Dieser Beitrag wurde unter Technik und Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.