Die unheimliche Macht von Amazon, Google & Co.

Von Ralf Keuper

Wenn schon dem Economist die Marktmacht von Amazon, Google, facebook, Apple, Alibaba & Co. nicht mehr geheuer ist und zum Ruf nach Regulierung führt (The data economy demands a new approach to antitrust rules) , dann müssen wir eine neue Dimension erreicht haben:

Internet companies’ control of data gives them enormous power. Old ways of thinking about competition, devised in the era of oil, look outdated in what has come to be called the “data economy” (see Briefing). A new approach is needed.

Um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, hat das Wirtschaftsmagazin erstaunlich lange gebraucht; dabei waren die Medien die ersten “Leidtragenden” der Entwicklung, die jetzt bestenfalls noch eingedämmt werden kann.

Unbehagen bereitet dem Economist auch die Tatsache, dass die großen Internetkonzerne die Nutzer und ihre Gewohnheiten überwachen und im Extremfall manipulieren können. Auch das wiederum keine neue Erkenntnis (Vgl. dazu: Shoshana Zuboff: Secrets o…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Identity Economy abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar