Die volkswirtschaftliche Bedeutung von digitalen B2B-Plattformen im Verarbeitenden Gewerbe

Plattformen erweisen sich als die prägende Unternehmensform des digitalen Zeitalters. Die heute wertvollsten und die am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt haben ein plattformbasiertes Geschäftsmodell. Während vor zehn Jahren nur eines der zehn größten Unternehmen der Welt – Microsoft – ein plattformbasiertes Geschäftsmodell nutzte, befinden sich heute sieben Plattformunternehmen unter den zehn größten Unternehmen. In nur wenigen Jahren haben Microsoft, Apple, Amazon, Alphabet, Facebook, Alibaba und Tencent etablierte Industrieunternehmen aus dem Verarbeitenden Gewerbe überholt. Dabei setzt sich der Erfolgskurs der Plattformen auf der Ebene der Start-ups fort: Die große Mehrheit aller Unicorns – Start-ups mit einem Unternehmenswert von mehr als einer Milliarde US-Dollar – nutzt plattformbasierte Geschäftsmodelle. Die Zukunft scheint den digitalen Plattformen zu gehören. …

Falls sich das Plattformgeschäft im Verarbeitenden Gewerbe tatsächlich durchsetzt, ergibt sich die Frage, von welchen Unternehmen es künftig bestimmt wird? Gelingt es den etablierten Industrieunternehmen, sich als Plattformunternehmen neu zu erfinden? Oder drängen neue Akteure in den Markt, die aus anderen Branchen oder anderen Ländern kommen? Diese Fragestellungen erscheinen umso dringlicher, wenn man berücksichtigt, dass die oben genannten Unicorns und die weltweit größten Plattformbetreiber bislang fast alle in den USA oder Asien angesiedelt sind. Von den 30 DAX-Unternehmen verfügt allein SAP über ein plattformbasiertes Geschäftsmodell.

An dieser Problemstellung setzt die vorliegende Studie an. Insbesondere geht es darum festzustellen, inwieweit die etablierte Industrie bereits digitale Plattformen nutzt, welche Herausforderungen und Potenziale damit einhergehen und welche volkswirtschaftliche Bedeutung digitale Plattformen bereits heute einnehmen und möglicherweise in Zukunft einnehmen werden. …

Quelle / Link: Die volkswirtschaftliche Bedeutung von digitalen B2B-Plattformen im Verarbeitenden Gewerbe

Weitere Informationen:

Studie: Digitale B2B-Plattformen in der Industrie

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Industrial Internet der Dinge, Industrie 4.0, Internet der Dinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.