Expertenmeinung: Auswirkungen von Corona auf die Digitale Identifizierung #3 (Signicat)

Von Ralf Keuper

In der Folge “Welche Auswirkungen hat Corona auf die Digitale Identifizierung?” antwortet Kurt Rindle, Solution Sales Director DACH bei Signicat.

  • Wird Corona die Digitalisierung beschleunigen, d.h. werden künftig (noch) mehr Vorgänge/Transaktionen aus der Ferne durchgeführt?

Davon bin ich überzeugt. Das derzeit gezwungenermaßen vernetzte Arbeiten im Home Office von unzähligen Angestellten und Mitarbeitern privater und öffentlichen Unternehmen wird uns große Defizite aufzeigen, die es gilt schnell zu beseitigen. So haben wir z.B. bei der Umstellung auf einen digitalen Schulunterricht verstärkt Funktionsausfälle gesehen [1]Coronavirus: Lernplattformen überlastet, Dienste fallen aus, bei den Wahlen in Bayern war die AKDB überlastet, und selbst DAX-Unternehmen haben in der vergangenen Woche Kapazitätsgrenzen von bestimmten Kommunikationsplattformen erreicht.

Das bedeutet, die digitale Infrastruktur wird schneller ausgebaut werden müssen, sowohl was Bandbreite als auch Dienste betrifft. Das sehe ich kommen.

Parallel entdecken wir alle gerade neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und sehen, wie vieles digital schneller und effizienter ablaufen kann. Es muss eben nicht alles physisch vor Ort gemacht werden — aus der Ferne geht auch. Das zeigen unsere langjährigen Erfahrungen aus Skandinavien ganz klar.

Signicats Digital Identity Plattform schafft Sicherheit und Transparenz bei digitalen Geschäftsabläufen. Wir bieten öffentlichen wie privaten Unternehmen Lösungen an, die sicherstellen, dass Onlinegeschäfte zwischen Anbieter und Abnehmer mindestens so sicher und doch einfacher als vor Ort erledigt werden. Und das benutzerfreundlich, kostengünstig und zuverlässig. Der Anteil Onlineanwendungen wird mit Sicherheit zunehmen.

Ich stelle mir z.B. ein Portal vor, bei dem Freelancer und Kleinunternehmer sich einfach identifizieren können — mittels nPA, Verimi, yes oder auch VideoIdent — und erforderliche Dokumente rechtskräftig online signieren und einreichen können.

  • Wie wird die Regulierung reagieren – Beschleunigung, Lockerung? 

Beschleunigen, definitiv! Wir sehen bereits jetzt über die Bitkom einige Referentenentwürfe und die Anfrage nach Input zu Vorschlägen, wie die Digitalisierung in allen Bereichen ausgebaut und besser genutzt werden kann.

  • Welchen Beitrag könnte die digitale Identifizierung zur Lösung der aktuellen Probleme, z.B. bei der Beantragung von Krediten oder anderen Hilfsleistungen, kurzfristig leisten – aber auch zum Schutz der Bürger vor einer ausufernden Überwachung?

Alle Diensteanbieter sind gefordert ihr Angebot zu digitalisieren und ihre Leistungen unkompliziert und sicher digital bereitzustellen. Die Komponenten zur Identifizierung und Authentifizierung der Bürger bzw. Kunden liefert Signicat seit über zehn Jahren als Web-Service durch eine einfache Integrationsschnittstelle. Dafür haben wir dutzende von Referenzen aus Skandinavien aus den unterschiedlichsten Branchen. Einfach mal machen!

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.