Nvidia/ARM: Auf dem Weg zum neuen Computing-Paradigma (Edge-AI)

Von Ralf Keuper

Die Übernahme des Chip-Designers ARM durch Nvidia könnte der Beginn einer neuen Computing-Ära sein[1]Berichte: Chipdesigner ARM steht vor Übernahme durch NVIDIA & Nvidia acquires Arm from SoftBank for $40 billion. Im Zentrum steht dabei u.a. die Verlagerung der Datenverarbeitung/Inferenz an den Rand des Netzwerkes, auf die Endgeräte[2]What the AI Chip Market is All About, weshalb in dem Zusammenhang auch von Edge-AI die Rede ist[3]Was ist Edge AI?.

Fast alle Smartphones und Tablet-PCs verwenden die ARM-Chip-Architektur. Zu den Unternehmen, die auf Basis der ARM-Designs Prozessoren für ihre Smartphones entwickeln, zählen Apple, Samsung und Qualcomm. In The Nvidia/Arm deal could create the dominant ecosystem for the next computer era erläutert Michael Bruck, warum die Kombination zwischen Nvidia und ARM durchaus Sinn ergibt. Nvidia dominiert bereits den Markt für Cloud AI Accelerators [4]

Dieser Beitrag wurde unter Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Standards/Protokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nvidia/ARM: Auf dem Weg zum neuen Computing-Paradigma (Edge-AI)

  1. Pingback: Die Schwächen des deutschen Innovationssystems | Econlittera

Kommentare sind geschlossen.