Projekt “Bali” – Microsoft arbeitet an einer Personal Data Bank

Von Ralf Keuper

Wie es aussieht plant Microsoft die Lancierung einer Personal Data Bank mit dem Proejktnamen “Bali”, worüber in den letzten Tagen und Wochen intensiv berichtet wurde, wie in

Mit der Anwendung, die momentan von Microsoft Research im privaten Modus getestet und entwickelt wird, können die Nutzer ihre Daten im Netz in ihren Besitz nehmen. Auf der Bali-Homepage, die …

Dieser Beitrag wurde unter Datensouveränität, Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Projekt “Bali” – Microsoft arbeitet an einer Personal Data Bank

  1. Pingback: Microsoft stellt seine Strategie für dezentrale digitale Identitäten vor | Identity Economy

Kommentare sind geschlossen.