Archiv der Kategorie: Datensouveränität

Die vernetzte Fabrik #1

Von Ralf Keuper

Die vernetzte Fabrik gewinnt an Konturen. Es sieht ganz danach aus, als würden die Versprechen des Computer Integrated Manufacturing (CIM)1)Vorläufer von Industrie 4.0 und der Smart Factory: Computer Integrated Manufacturing (CIM)Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Industrie 4.0, Internet der Dinge | Schreib einen Kommentar

Ein europäisches Betriebssystem für das Banking und weit darüber hinaus #1

Von Ralf Keuper

Wer in der Plattform- und Datenökonomie als Unternehmen oder Bank noch eine halbwegs relevante Rolle spielen will, braucht dazu den Anschluss an die führenden digitalen Ökosysteme. Die europäische Wirtschaft hat, was das betrifft, derzeit schlechte Karten. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Gemeinsame Betriebssysteme der Automobilhersteller: Die letzte Revolution in der Automobilindustrie

Von Ralf Keuper

Die deutschen Automobilhersteller werden durch den Erfolg von Tesla unter Zugzwang gesetzt. Ein Warnruf war vor einigen Wochen die Meldung, wonach Tesla der Konkurrenz in Sachen Elektronik um 6 Jahre voraus sei1)Ist Tesla sechs Jahre Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Sonstiges, Technik und Gesellschaft | 1 Kommentar

Wer hat die Macht im Internet? docupy #Neuland Trailer

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Tracking von Standort- und Handydaten, um Corona einzudämmen

Von Ralf Keuper

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seine Pläne, Kontaktpersonen von Infizierten per Handytracking aufzuspüren, zu den Akten gelegt1)Mit Handydaten gegen Corona: Spahn legt Pläne nach Kritik auf EisWeiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Datensouveränität, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Auf dem Weg zu einem europäischen Vertrauensnetzwerk mit GAIA-X, IDSA und Truzzt

Von Ralf Keuper

Die vernetzte Wirtschaft setzt einen sicheren und störungsfreien Daten- und Informationsaustausch zwischen den Akteuren (Menschen, Maschinen und Unternehmen) voraus. Dafür werden entsprechende Infrastrukturen, Regeln, Institutionen und Technologien benötigt. Vieles davon ist zwar heute schon, z.B. durch Cloud-Services, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Datenökonomie, Datensouveränität, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Europas Datenwirtschaft: Ohne digitalen Binnenmarkt chancenlos

Von Ralf Keuper

Ohne Verwirklichung des digitalen Binnenmarktes in der EU seien alle Bemühungen europäischer Anbieter, sich gegen die Übermacht US-amerikanischer und asiatischer Technologiekonzerne zu behaupten, relativ sinnlos, so  ausgerechnet der Vice-President for Global Affairs and Communications bei Facebook, Nick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Study on Blockchains Legal, governance and interoperability aspects (SMART 2018/0038)

The overall objective of the Study is to provide evidence and support for policy approaches and concrete actions within the European blockchain initiative and to contribute to the building of an EU strategy in light of blockchain developments. The Study

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Datensouveränität, Digitale Identitäten, Standards/Protokolle | Schreib einen Kommentar

Data-Cooperatives

Diese Vignette beschreibt die Funktionsweise von Datengenossenschaften (engl.: Data Cooperatives). Datengenossenschaften bilden ein alternatives Organisationssystem für Datenumgang bezüglich Privatsphäre und Dateneigentum. Bei Datengenossenschaften sind Genossenschaftsmitglieder Eigentümer ihrer Daten und entscheiden selbst, für welche Zwecke ihre Daten freigegeben werden. Aktuelle Hindernisse

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität | Schreib einen Kommentar

Europa als globaler Datenhub

Von Ralf Keuper

Wenn Europa seine Stellung in der Weltwirtschaft behalten will, dann geht das nur, wenn die personenbezogenen Daten und die Maschinendaten in einem gemeinsamen europäischen digitalen Binnenmarkt, grenzüberschreitend zur Verfügung gestellt und verwertet werden können1) KI-Strategie der Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Datensouveränität, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar