Archiv der Kategorie: Datensouveränität

GAIA-X – zum Scheitern verurteilt?

Von Ralf Keuper

GAIA-X, das Projekt zur Realisierung einer vernetzten europäischen Dateninfrastruktur, löst nach wie vor ein geteiltes Echo hervor. Einige, wie Georg Schnurer, halten das Scheitern für unausweichlich[1]Cloud-Projekt Gaia-X: Kentern unausweichlichWeiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Plattform- und Datenökonomie | Schreib einen Kommentar

Starke Stimmen mit Ghazaleh Koohestanian von re2you

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität | Schreib einen Kommentar

Payment und Identity in der Smart City und Smart Region

Von Ralf Keuper

Die Bezahl- und Identifizierungsfunktion gehen im digitalen Alltag Hand in Hand. Eigentlich ist die Identifizierung weitaus wichtiger als die Abwicklung der Bezahlung[1]Identity is bigger than Payments Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Datensouveränität, Digitale Identitäten, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Blockchain für Supply-Chain-Lösungen – Erfahrungen aus dem HANSEBLOC und Ausblick

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Datensouveränität, Forschungsprojekte, Standards/Protokolle | Schreib einen Kommentar

Austausch von Patientendaten und sichere Digitale Patienten-Identitäten mit der Blockchain

Von Ralf Keuper

In keinem anderen gesellschaftlichen Bereich fallen Daten mit einer vergleichbaren Sensibilität an, wie im Gesundheitssektor. Die Digitalisierung macht indes auch vor der Gesundheitsversorgung nicht halt. Die Notwendigkeit, Patientendaten sektorenübergreifend auszutauschen, wächst. Könnte die Blockchain einen Beitrag dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Datensouveränität, Digitale Identitäten | Schreib einen Kommentar

Dezentralisierung und echte Datensouveränität mit Confidential Computing

Von Ralf Keuper

Die Möglichkeiten, Daten im Ruhezustand (Data at rest) und in Bewegung (Data in transit) vor unberechtigten Zugriffen und Manipulationen zu schützen, sind schon sehr weitreichend. Anders verhält es sich bei den Daten in Gebrauch (Data in use). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Datensouveränität, Internet der Dinge, M2M Kommunikation und Payments | Schreib einen Kommentar

“Wer hierzulande noch Projektanträge zu Industrie 4.0 schreibt, hat schlicht den Zug verpasst” – Interview mit Dr. Georg Wittenburg (Inspirient GmbH)

Was die datengetriebene Wertschöpfung betrifft, hinkt die deutsche Wirtschaft der Entwicklung hinterher. Mittlerweile nehmen Amazon & Co. auch die Domäne der deutschen Wirtschaft, die Industrie wie überhaupt das B2B-Geschäft, ins Visier. Welche Chancen bleiben der deutschen Wirtschaft noch und wie Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Industrie 4.0, Interview, Künstliche Intelligenz, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

“Mit TrustConnect schaffen wir eine Grundlage für die Sicherung der Kundenschnittstelle” Interview mit Uwe Brettner (syzzcom)

In der vernetzten Wirtschaft steigt der Bedarf an Lösungen, die den sicheren und vertrauenswürdigen Austausch von Daten zwischen den Unternehmen gewährleisten und die sich ohne allzu großen Aufwand implementieren lassen.  Im Gespräch mit Identity Economy erläutert Uwe Brettner (Foto), CEO Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Datensouveränität, Internet der Dinge, Interview, Standards/Protokolle | Schreib einen Kommentar

Agdatahub – Sicherer und fairer Datenaustausch in der europäischen Landwirtschaft

Von Ralf Keuper

Die Landwirtschaft ist in Sachen Datenaustausch den anderen Branchen schon weit voraus. Genannt sei DataConnect, die gemeinsame Initiative von Claas, John Deere und 365 FarmNet[1]Claas und John Deere: Mit DataConnect Maschinendaten tauschenWeiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Plattform- und Datenökonomie, Standards/Protokolle | Schreib einen Kommentar

Datenpooling/Datenvernetzung – es fehlt eine stimmige Gesamtstrategie

Von Ralf Keuper

Deutschlands Datenlandschaft ist zersplittert. Datenpools bzw. Datenräume, die ein Gegengewicht zu Amazon, Google oder facebook bilden könnten, existieren nicht. An Data-Sharing – Initiativen mangelt es dagegen nicht. Eher herrscht hier bereits ein Überangebot. Keiner von ihnen ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Standards/Protokolle, Technik und Gesellschaft | Schreib einen Kommentar