Automobilkonzerne werden zu Zulieferern von Google & Co.

Von Ralf Keuper

Sofern die Zeichen nicht täuschen, steht den Automobilherstellern eine Degradierung auf den Status bloßer Zulieferer von Google & Co. bevor. So jedenfalls Lothar Kuhn in Die Kapitulation der Autobauer vor Google und Apple. Das Smarthphone sei aus den Autos nicht mehr wegzudenken, die Autos selber seien zu mobilen Endgeräten geworden. Ein Punkt, auf den in diesem Blog bereits mehrfach hingewiesen wurde, wie in Wettlauf um die Datenhoheit im Auto und Autodaten wecken Begehrlichkeiten.

Die Fahrt mit dem Auto, so Mario Herger in Das Silicon Valley Mindset. Was wir vom Innovationsweltmeister lernen und mit unseren Stärken verbinden können, empfinden in einer vernetzten Welt viele als verlorene Zeit. Aus reiner “Freude am Fahren” steigen die Leute immer seltener ins Auto. Das Auto wird zum Connector, so Herger:

Ein Auto soll zwischenmenschliche Verbindungen in der physischen Welt ermöglichen. Das Auto ist ein “Connector”. Ich fahre nicht in die Stadt, weil ich Freude am Fahren habe, sondern weil ich mich mit Freunden treffe. … Ein iPhone ist ein virtueller Connector zwischen Menschen. Wenn ich mit dem Auto fahren muss, kann ich mich in diesem Moment nicht mit ihnen verbinden, weil ich auf den Verkehr achten muss.

Eine Sichtweise, die i…

Dieser Beitrag wurde unter Datensouveränität, Plattform- und Datenökonomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.