Digitale Identitäten. Urbane Daten in vernetzten Städten und Regionen (Podcast)

Ist unser Gegenüber auch der, der er vorgibt zu sein? Eine wichtige Frage in unzähligen alltäglichen Situationen in der realen Welt und natürlich auch im digitalen Raum. Auch für eine Stadtverwaltung ist eine sichere Authentifizierung relevant, beispielsweise bei der Entscheidung über Ermäßigungsberechtigungen. Digitale Lösungen sind heute allerdings oft nicht einheitlich und nicht besonders nutzerfreundlich. Darüber hinaus geben wir als Nutzer oft viel zu viele Daten preis. In dieser Episode sprechen wir über eine mögliche Lösung dieses Problems: Das ID-Ideal-Projekt – oder auch „die digitale Brieftasche“ mit einem einheitlichen Identifizierungs- und Authentifizierungssystem als sichere, digitale Identität.

Zum Podcast: Digitale Identitäten. Urbane Daten in vernetzten Städten und Regionen (Podcast)

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Forschungsprojekte, Plattform- und Datenökonomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.