Venafi, filancore und IOTA ermöglichen selbstverwaltete digitale Identitäten für Maschinen

Von Ralf Keuper

In dem IE-Report Selbstverwaltete Digitale Identitäten für Personen und Maschinen. Aktuelle Marktentwicklung und Ausblick wurde die Einführung selbstverwalteter Digitaler Identitäten für Maschinen als notwendiger Schritt beschrieben, wenn weitgehend autonome Maschinen sicher miteinander kommunizieren und interagieren sollen[1]Vgl. dazu: Maschinenidentitäten Schlüssel zum Internet der Dinge (Studie).

Wie u.a. in Venafi und filancore entwickeln SSID-Verifzierungslösung auf Basis von IOTA zu erfahren ist, hat filancore eine Lösung zur Verifizierung von Berechtigungsnachweisen und dezentralen Identitätserstellung auf Basis von IOTA entwickelt. Filancore nennt als seine Mission die Schaffung sicherer Netzwerke durch die Verbreitung dezentraler digitaler Identitäten für Personen und Maschinen. Die Lösung, die im Rahmen des von Venafi aufgelegten Machine Identity Management Development Fund entwickelt wurde, will als Bindeglied zwischen dem SSI-Ökosystem und den Unternehmen und deren Maschinen fungieren[2]Venafi – Kapitalisierung der Selbstsouveränen Identität für Maschinen. Sie kann übe…

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten, Industrie 4.0, Internet der Dinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.