Fernwartung im industriellen Umfeld #2

Von Ralf Keuper

Die Fernwartung von Maschinen stößt bei Maschinenbetreibern aus Gründen der Datensicherheit bislang auf Zurückhaltung[1]Fernwartung im industriellen Umfeld.

Hier Abhilfe zu schaffen und einen sicheren Weg zu ermöglichen, Wartungs- bzw. Messdaten auszutauschen, hat sich das Forschungsprojekt AUDIo (Auditlösung für Machine Learning-basierte datengetriebene Dienstleistungen) zum Ziel gesetzt[2]Fernwartung mit Fingerabdruck: Datensicherheit für Maschinen und Produktionsanlagen.

Dabei werden die Prozess- oder Produktdaten verschlüsselt und auf Netzwerkknoten (Datenspeicher) abgelegt. Wer die Daten dann nutzen will, kann mit einer entsprechenden Zugriffsberechtigung über ein Portal auf sie zugreifen. Ein hinterlegter Datei-Fingerabdruck schützt dabei vor unentdeckter Manipulation. Auf diese Weise werden die Daten für Audits sicher nutzbar.

Die Datensicherheit wird dadurch gewährleistet, dass zunächst die Messdaten einer Maschine mittels Double Ballbar -Verfahren<…

Dieser Beitrag wurde unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Cybersecurity, Forschungsprojekte, Industrie 4.0 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.