Payment und Identity in der Smart City und Smart Region

Von Ralf Keuper

Die Bezahl- und Identifizierungsfunktion gehen im digitalen Alltag Hand in Hand. Eigentlich ist die Identifizierung weitaus wichtiger als die Abwicklung der Bezahlung[1]Identity is bigger than Payments .

In dem aktuellen Positionspapier Digitales Bezahlen in der Smart City und Smart Region betonen die Autoren die Bedeutung digitaler Bezahlverfahren und -plattformen für die Vernetzung in den Städten und Regionen.

Die Bezahlfunktion bildet eine zentrale Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Service-Leistung und Verwaltung. So können Informations-, Identitäts- und Datenmanagement zentral gesteuert und digitale Dienstleistungen weiterer kommunaler Serviceanbieter zentral abgebildet werden. … Die Möglichkeit für erleichterte Abwicklung und Individualisierung von Bürgerservices bleibt heute allerdings noch weitestgehend ungenutzt. Dabei ist kaum nachvollziehbar, warum Eltern heute noch einen Antrag auf Kindergeld stellen müssen, wenn es bereits eine Schnittstellendienstleistung gibt, die berechtigte Antragstellerinnen und Antragsteller automatisiert identifizieren, verif…

Dieser Beitrag wurde unter Cybersecurity, Datensouveränität, Digitale Identitäten, Technik und Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.