Apple bringt den Führerschein auf das Smartphone

Eine Meldung, die so überraschend nicht ist, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple gestern eine neue Funktion für die Übertragung des Führerscheins (Driver License) in eine Wallet vorgestellt[1]Apple Wallet will support IDs and driver’s licenses in iOS 15. Die Driver Licence ist in den USA das bevorzugte Dokument für den Identitätsnachweis. 

Damit befindet sich Apple keineswegs an der Spitze der Entwicklung in den USA. In den vergangenen Jahren haben mehrere US-Bundesstaaten entsprechende Apps für das Smartphone vorgestellt – wie Louisiana, Oklahoma, Iowa und Delaware[2]What US states will support Apple Wallet digital identity cards?. In Alabama und Arizona wurde bereits 2018 an einer eID-Lösung auf dem Smartphone gearbeitet[3]E-Government in den USA bekommt neuen Schwung.

Im vergangenen Jahr hat Apple zwei Patente für die digitale Identifizierung per Smartphone eingereicht[4]Apple mit weiterem Patent zur digitalen Identifizierung per Smartphone. Ähnliche Pläne wie Apple verfolgt Google, wie zuletzt mit der Gründung der Android Ready Allianc…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.