Identity Economy – Marktreport Digitale Zwillinge

Digitale Abbilder realer Objekte übernehmen in der Industrie 4.0 eine Schlüsselstellung. Aber nicht nur in der vernetzten Produktion werden künftig verschiedene Szenarien an digitalen Zwillingen von Maschinen und Komponenten simuliert, auch ganze Gebäude ebenso wie natürliche und juristische Personen erhalten künftig einen digitalen Doppelgänger, einen digitalen Zwilling. Intelligente Digitale Zwillinge könnten demnächst mit ihrem Gegenüber eine Beziehung aufbauen.

Bei den Digitalen Zwillinge laufen in der Datenökonomie die Daten und Informationen zusammen. Sie repräsentieren damit einen der wichtigsten Vermögenswerte – sowohl für Unternehmen wie auch für Personen.

Der vorliegende Marktreport gibt einen Überblick des aktuellen Standes auf dem Markt für Digitale Zwillinge und einen Ausblick auf die nähere Zukunft.

Identity Economy Marktreport Digitale Zwillinge Kurz

Als Premium- oder Unternehmens-Abonnent haben Sie freien Zugriff auf die IE-Marktreports.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Digitale Zwillinge, Industrie 4.0, Internet der Dinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.