Archiv des Autors: Ralf Keuper

Data Privacy mit der Blockchain?

Von Ralf Keuper
 
Die Blockchain gilt in Banken, Startups, bei Analysten und Bloggern als die große Zukunftstechnologie, deren Einsatzmöglichkeiten quasi unbegrenzt sind.
 
Da es sich bei der Blockchain um eine Technologie handelt, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit liefert, ohne
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Blockchain / Distributed Ledger Technology, Digitale Identitäten, SSI | Schreib einen Kommentar

Verkettung digitaler Identitäten

Von Ralf Keuper

Obschon etwas älter, ist das Projekt Verkettung digitaler Identitäten, was seine Kernaussagen betrifft, von ungebrochener Aktualität.

Als Zielstellung ihrer Arbeit formulierten die Autoren:

Das zentrale Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedingungen an Verkettung, Verkettbarkeit und

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Digitale Identitäten | Schreib einen Kommentar

Sicheres Identitätsmanagement im Internet mit ISÆN

Von Ralf Keuper

Auf der diesjährigen CeBIT stellte das Forschungszentrum Informatik eine auf der Blockchain-Technologie basierende Lösung für die digitale Identifizierung vor. Deren Urheber ist eine Standardisierungsinitiative aus Frankreich namens ISÆN (Individual perSonal data Auditable addrEss). Diese könnte auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Identitäten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Wem gehören die Daten?

Von Ralf Keuper

Die Frage, ob Personen oder Unternehmen das exklusive Recht an ihren Daten für sich beanspruchen können, wird seit längerer Zeit kontrovers diskutiert. So plädierte EU-Kommissar Günter Oettinger vor einigen Monaten für ein Bürgerliches Gesetzbuch für Daten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität, Internet der Dinge | Schreib einen Kommentar

Aktueller Stand ePrivacy

Von Ralf Keuper

Vor wenigen Tagen wurde der offizielle Stand der ePrivacy-Konsultationen bekannt gegeben. Datenschützer bemängeln, dass der Stand vom 10. Januar gegenüber der letzten (geleakten) Veröffentlichung im Dezember den Forderungen der Werbewirtschaft zu stark nachgegeben habe. Eine besonders gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Mehr Datensouveränität mit Blockstack, Solid und Sovrin?

Von Ralf Keuper

Seit einigen Jahren beschäftigen sich zahlreiche Forschungsprojekte mit der Frage, wie das Internet um einen identity layer ergänzt werden kann. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem diese Verarbeitungs- bzw. Zugriffsschicht etabliert ist, bleibt die Datensouveränität der Nutzer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datensouveränität, Digitale Identitäten | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Die unbekannten Datenkraken

Von Ralf Keuper

Für gewöhnlich werden mit dem Begriff “Datenkraken” die großen Internetkonzerne wie Google, facebook, Amazon und Apple assoziiert. Zwar ist diese Zuordnung nicht falsch, jedoch lenkt sie die Blicke von den eigentlichen Datenkraken ab, die über einen Datenbestand

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

IRMA: back in control of your personal data

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität | Schreib einen Kommentar

An identity layer for the internet

Von Ralf Keuper

Bei all seinen Vorzügen – das Internet hat einen Webfehler, der immer deutlicher zum Vorschein kommt. Gemeint ist damit der fehlende identity layer. Folge davon ist u.a., dass die Nutzer sich bei jedem Dienst, den sie im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Data Banking, Datensouveränität, Digitale Identitäten | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wettbewerbsvorteile durch Information (Michael E. Porter und Victor E. Millar)

Von Ralf Keuper

Der Aufsatz Wettbewerbsvorteile durch Information von Michael E. Porter und Victor E. Millar, der im Jahr 1985 erschien, kann aus heutiger Sicht als wegweisend betrachtet werden.  Zentraler Befund war das Aufkommen eines neuen Wertschöpfungssystems als Folge des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar